ÖKO - Portal
 Das Öko- und Bio-Portal mit Diskussionsforum ::  oekoportal.diskutieren.info

 
ÖKO - Portal Öko- u. Bio-Links Öko-News
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ökologisch nützliche Erfahrungen mit Direktinvestitionen ?
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Ökologisches Bauen & Wohnen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Viktori



Anmeldungsdatum: 22.05.2018
Beiträge: 14





BeitragVerfasst am: Fr 25. Mai. 2018 23:00    Titel: Ökologisch nützliche Erfahrungen mit Direktinvestitionen ?

Schönen guten Abend,

Ich hoffe mal, dass ist der richtige Forenbereich für so eine Frage. Smile Da ich momentan aufgrund einiger privater Geschehnisse eine kleine aber doch feine Summe Geld (mittlerer vierstelliger Betrag) zur Verfügung habe, würde ich diese gerne auf eine ökologisch sinnvolle Art und Weise anlegen. Mir ist natürlich klar, dass man, wenn man Investor werden möchte, ohnehin auf vieles achten muss, bessere Renditen als auf der Bank sollten denke ich dennoch möglich sein und der umweltfreundliche Aspekt wäre mir eben dabei wichtig. Da der Aktienmarkt mir etwas zu unübersichtlich erscheint, versuche ich gerade einen Überblick über risikoarme Direktinvestitionen zu gewinnen, auf die mein Interesse zutreffen könnte - hat schon jemand hier vielleicht selbst in ein stromsparendes Projekt investiert oder hätte vielleicht allgemeine Ratschläge, worauf ich achten sollte bei der Bewertung? Danke schon einmal im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

    
Nach oben
liliane



Anmeldungsdatum: 28.02.2018
Beiträge: 26
Wohnort: Waldviertel





BeitragVerfasst am: Sa 26. Mai. 2018 23:32    Titel:

Das finde ich super, dass du bei deinem Vorhaben auch auf den ökologischen Aspekt achten möchtest. Gerade bei solchen Direkt-Investitions-Programmen kann man sich ja bewusst aussuchen, in welches Unternehmen und in welche Branche man investiert. Was Green Investment in Sachwerte angeht, würde mir auf die Schnelle nur die Lichtmiete Invest einfallen. Das ist ein deutsches Unternehmen, das energieeffiziente LED-Hallenbeleuchtung und so herstellt und diese anschließend an Unternehmen mit veralteten, stromfressenden Beleuchtungsanlagen vermietet. Davon profitiert dann auch die Umwelt. Mit dem Investor werden habe ich selbst leider noch keine Erfahrungen, meine Beschäftigung mit dem Thema ist eher theoretischer Natur. Wenn du mit nur geringem Risiko investieren willst, schaue dir das genau an und achte auch auf Bonitätszertifikate und so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viktori



Anmeldungsdatum: 22.05.2018
Beiträge: 14





BeitragVerfasst am: So 03. Jun. 2018 16:07    Titel:

Naja, vor 10-20 Jahren wäre das sicher noch schwieriger gewesen mit der ökologischen Komponente aber ich glaube, das ist inzwischen so sehr in unser Bewusstsein eingegangen, dass man es gut mit Ökonomie verbinden kann. Stimmt, ist mir darum auch lieber als einen Fond zu nutzen, weil ich so eben direkte Kontrolle behalte, was mit dem Geld passiert. Danke für den interessanten Hinweis, sagt mir erstmal noch nichts das Unternehmen aber werde mich schlau machen. Stromsparende Investments sind schon einmal der richtige Gedanke, auch wenn ich erstmal begreifen muss, wie das Geschäftsmodell funktioniert und was mit dem Geld dann genau passieren würde. Werde mal nach Zertifikaten (sowas wie Moody's?) suchen - noch andere Tipps, worauf ich achten könnte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
liliane



Anmeldungsdatum: 28.02.2018
Beiträge: 26
Wohnort: Waldviertel





BeitragVerfasst am: Do 07. Jun. 2018 20:55    Titel:

Das Gefühl, dass sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten da ein Bewusstsein gebildet hat, dass Nachhaltigkeit auch wichtig ist, habe ich auch. Wie ist das eigentlich mit Fonds, da gibt es üblicherweise Fondmanager, oder? Ich muss sagen, dass es sich für mich persönlich auch immer besser anfühlt, wenn ich Dinge selbst in der Hand halten kann.

Das erfordert zwar, wie du gerade merkst, auch Eigeninitiative, dann weiß man aber eben, woran man ist. Sich mit dem Geschäftsmodell auseinander zu setzen, ist schon mal ein guter Ansatz! Es kommt, denke ich, darauf an, wie das Unternehmen, bei dem man Investor werden will, in der Vergangenheit da gestanden ist, aber eben auch wie die Zukunftsaussichten sind. Ratingagenturen wie können nützliche Hinweise geben, wobei es da neben Moodys auch noch andere gibt, die Deutsche Lichtmiete Invest hat zum Beispiel ein Bonitätszertifikat von Creditreform.

Worauf du sonst noch achten solltest? Mir wäre es wichtig, ein möglichst geringes Risiko zu haben, da mir Sicherheit sehr wichtig ist. Ich würde also schauen, ob die Sachgüter nach Ende der Laufzeit wieder zurück gekauft werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viktori



Anmeldungsdatum: 22.05.2018
Beiträge: 14





BeitragVerfasst am: Mi 13. Jun. 2018 22:33    Titel:

Da sag noch einer, die Menschen wären nicht lernfähig. Ja, Fonds werden glaub ich meistens von einem oder mehreren Experten verwaltet, da hat man, wenn man mal drinnen ist, wohl wenig Einflussmöglichkeiten.

Das mit dem eigenen Antrieb verstehe ich auch, brauche nur halt ein wenig Hilfe dabei, wo ich eigentlich beginnen soll aber da hast du mir jetzt ja schon ein paar gute Empfehlungen gegeben, danke. Die Zukunftaussichten sind ja sowieso das wichtigste, woran könnte ich die denn beispielsweise ablesen? Das die DLM ein solches Zertifikat hat, hört sich schon einmal sehr gut an, so wird das Angebot gleich noch interessanter.

Natürlich, das mit der Sicherheit kann ich völlig nachvollziehen - werde mich da mal etwas schlau machen, inwieweit die Abwicklung automatisch vollzogen wird. Gibt dafür doch sicher Info-Folder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
liliane



Anmeldungsdatum: 28.02.2018
Beiträge: 26
Wohnort: Waldviertel





BeitragVerfasst am: Sa 30. Jun. 2018 17:47    Titel:

Grundsätzlich bin ich ein optimistischer Mensch, ich glaube fest daran, dass die meisten sich bemühen gute Entscheidungen zu treffen. Das macht der Zugang zu Informationen leichter, denke ich.

Nur findet man inzwischen ja derart viele Informationen, dass einem häufig der Kopf schwirrt. Wenn man dran bleibt, kann man aber auch als Laie in komplexere Themengebiete eintauchen und Wissen erwerben. Man muss halt dran bleiben. Als Einstieg sind Broschüren eine gute Idee. Hast du denn inzwischen welche gelesen?

Was die Zukunftaussichten angeht, würde ich mir nicht nur das Unternehmen anschauen, sondern zusätzlich die ganze Branche. Auf Messen gibt es, glaube ich, hin und wieder auch welche, die sich mit Green Investment beschäftigen. Da könnte man auch Infos einholen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viktori



Anmeldungsdatum: 22.05.2018
Beiträge: 14





BeitragVerfasst am: Do 12. Jul. 2018 23:04    Titel:

Ja, eine Grundhaltung von kritischem Optimismus ist in meinen Augen die beste Lebenshaltung, man soll ja schon etwas ausprobieren, nur eben erst dann, wenn man genau weiß, worum es geht. Glücklicherweise sind die Informationen, wie ich inzwischen nun anhand des Beispiels Deutsche Lichtmiete Invest gemerkt habe, umfassend einsehbar, wenn man weiß, wonach man suchen muss. Dass es dann sogar mehr Daten gibt als man als Laie erstmal verarbeiten kann, ist korrekt, ja!

Hatte genug Zeit nun inzwischen mir die Prospekte nochmal in Ruhe an zu sehen und das Programm sieht in meinen Augen wirklich vielversprechend aus. Gerade, das alles. von den Kaufmodalitäten bis zur Rücknahme, vertraglich festgelegt wird, erscheint mir vertrauensbildend.

Danke für den Hinweis mit der Branche, da sagst du was Wahres - Unternehmen werden ja selten gegen alle anderen Erfolg haben, sondern arbeiten mit aktuellen Trends und verbessern diese ja auch. Werde mich noch etwas informieren, auch was eine passende Messeveranstaltung wäre aber fühle mich schon sehr viel sicherer in meiner Entscheidungsfindung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Ökologisches Bauen & Wohnen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap - Home

eXTReMe Tracker