ÖKO - Portal
 Das Öko- und Bio-Portal mit Diskussionsforum ::  oekoportal.diskutieren.info

 
ÖKO - Portal Öko- u. Bio-Links Öko-News
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Umweltfreundliche Treibstoffe
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Öko-Portal Foren-Übersicht -> Verkehr & umweltfreundliche Mobilität
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lebenslust



Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 94


BeitragVerfasst am: Do 01. März. 2007 21:55    Titel: Umweltfreundliche Treibstoffe

Was umweltfreudliche Treibstoffe betrifft, wäre auch SILAN eine echte Alternative. Vielversprechende Versuche wurden schon vor Jahren vom Frauenhofer-Institut durchgeführt. Aber auch dieses Konzept musste verhindert werden, was auch geschah.

Wacker Chemie Burghausen hätte als einer der wenigen Siliziumverarbeiter die Technologie, um aus 2 Tonnen Sand eine Tonne Silan herzustellen.
Eine interessante Quelle hierfür ist auch das Buch Benzin aus Sand.

Aber auch Elektrofahrzeuge, im täglichen Kurzstreckenverkehr, aufgetankt mit Ökostrom, wäre eine ganz saubere Sache. Ebenfalls Druckluftautos, auch dafür wäre Ökostrom die ideale Energiequelle zur Drucklufterzeugung und absolut sauber. An Lösungsvorschlägen hat es nie gemangelt. Und wer noch wissen will, mit welchen Mitteln solche Erfindungen verhindert werden, der besucht bitte stellvertretend das Elsbett-Museum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

    
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 17.08.2006
Beiträge: 42

Geburtstag: 16.08.1971


BeitragVerfasst am: So 04. März. 2007 23:34    Titel:

Silan klingt interessant, allerdings scheinen die Entwicklungen hier noch lange nicht weit genug zu sein, vorallem auch, weil neue Motoren benötigt werden und diese wohl wieder Verbrennungsmotoren sind.

Wir sollte doch endlich weg von Verbrennungsmotoren kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lebenslust



Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 94


BeitragVerfasst am: Mo 05. März. 2007 16:36    Titel:

Keine Angst vor Silan, das wäre schon ein Riesenschritt.

Wacker Chemie Burghausen hätte als einer der wenigen Siliziumverarbeiter die Technologie, ohne allzu große Umstellungen Silan herzustellen. Aus 2 Tonnen Sand ließe sich 1 Tonne Silanöl produzieren. Seine vielfältige Nutzbarkeit würde diesen Kraftstoff zu einer interessanten Alternative machen.

Bei der Nutzung alternativer Energieträger und -techniken wird es einen sehr vielfältigen Mix geben müssen, je nach Verwendungszweck und Verfügbarkeit. Deshalb bitte keine Vorurteile, sondern Neugier und Mut zu neuen Wegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin



Anmeldungsdatum: 17.08.2006
Beiträge: 42

Geburtstag: 16.08.1971


BeitragVerfasst am: Mo 05. März. 2007 17:17    Titel:

Ja, natürlich müssen sich viele verschiedene alternative Technologien durchsetzen. Eine allein wird die Probleme nicht lösen können.

Die Frage ist nur, welche dies sein werde, welche am aussichtreichsten sind bei der tatsächlichen Umsetzung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lebenslust



Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 94


BeitragVerfasst am: Mi 30. Mai. 2007 15:51    Titel:

Elektro-Fahrzeuge könnten eine Renaissance erleben, wenn das Problem der Energie-Speicherung gelöst ist. Aber es gibt neue hoffnungsvolle Ansätze, eventuell Luft als Speichermeduim zu verwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
usoilnewretile



Anmeldungsdatum: 11.07.2021
Beiträge: 4
Wohnort: Österreich


BeitragVerfasst am: Sa 17. Jul. 2021 0:03    Titel: biotreibsto

Ab 2030 i dan d umsetzsystem EU u international abgeschlossen m Co2 neutrale Mineralölprodukte ist d europamarcet EU gesamt d einheitlich bediente Abnehmer mit schon gewohnte einfacher tankstellsystem w die fuelzellen nach alten system aufgeladen
Die productionsortes auf d ganzen Globus verteilt Schiffe tanklastkraftwagen beliefern ganz einfach EU handel mit einen geschlossenen system lg


[/u]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lebenslust



Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 94


BeitragVerfasst am: Sa 17. Jul. 2021 10:17    Titel:

Zu leicht gedacht, das hätte schon vor 20 Jahren passieren müssen. Die technischen Lösungen sind längst da, könnten in sehr großen Stückzahlen produziert werden. Ökostrom, Wärme und Ökotreibstoffe aus Abfall, Müll sind konkurrenzfähig herstell- und kompatibel einsetzbar. Das Problem ist politischer Natur und deren wirtschaftlicher Verflechtungen und Interessenlagen.

Wer erst 2030 Lösungen anbieten will, will heute nichts tun. Die Folgen der Klimaerwärmung wird in sehr kurzer Zeit gravierende Auswirkungen auf die Infrastruktur und Verteilung von Waren haben. Unwetterkatastrophen wie z.Z in Westdeutschland werden bald die Regel sein, ebenso Extreme Dürren, Hitzeperioden, Wassermangel u.s.w. Nach Meinungen einiger Klimaexperten könnte schon bis Mitte des Jahrhunderts der Großteil der menschlichen Zivilisation ausgestorben sein, wieviel Zeit da noch bleibt, wirksame Gegenmaßnahmen zu ergreifen, kann sich jeder selbst beantworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Öko-Portal Foren-Übersicht -> Verkehr & umweltfreundliche Mobilität Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap - Home

eXTReMe Tracker