ÖKO - Portal
 Das Öko- und Bio-Portal mit Diskussionsforum ::  oekoportal.diskutieren.info

 
ÖKO - Portal Öko- u. Bio-Links Öko-News
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bin überzeugt: BIO ist BESSER! [2]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Öko-Portal Foren-Übersicht -> Bio-Boom: Ist bio wirklich besser?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Musimaus



Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 1


BeitragVerfasst am: Mo 12. Feb. 2007 19:56    Titel: Bio ist besser

Hi Leute,

ich bin von http://www.bio-portal.org zu euch gestoßen, da mir dieses Forum empfohlen wurde. Ich kann nur sagen, dass nichts gesünder ist als die Naturbelassenheit der Produkte. Generationen von Menschen haben sich zu dem entwickelt, was Sie heute sind - mit reiner Naturkost - was kann da an heutigen Nahrungsmitteln gesünder sein?

Musimaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

    
Nach oben
Paul
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 09. Jul. 2007 11:44    Titel:

Hey!

Ich bin auch ein Bio Fan und verfolge die Szene so gut es geht. Finde es echt klasse was sich da in letzter Zeit getan hat. Ich mein wer von euch kennt nicht z.B. "Ja Natürlich",...?

Hab übringens bei Ja Natürlich diesen Link gefunden:
makingofjanatuerlich.at

finde ich echt interessant, mitzubekommen wie diese Bauern arbeiten.

lg
Paul
Nach oben
Biofan



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 197


BeitragVerfasst am: Mo 09. Jul. 2007 15:45    Titel:

Hallo Paul,

vielen Dank für den Link. Weblogs sind immer interessant, es gibt ja noch recht wenig zu Bio- und Öko-Themen.

Es wär toll, wenn Du dich hier im Öko-Forum registrierst, damit Du auch benachrichtigt wirst, wenn jemand auf Deinen Beitrag antwortet. Okay?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast49
Gast





BeitragVerfasst am: Do 01. Nov. 2007 22:46    Titel:

Hallo Ihr Alle!
Ich muss jetzt auch mal was dazu sagen auch wenns der letzte Thread schon länger her ist. Ich finde Biogemüse ist den höheren Preis nicht wirklich wert. Allerdings schmeckt es wirklich besser, gesünder wahrscheinlich auch. Aber im Vergleich zu Selbstangebautem ... kein Geschmack. Und weil etwas natürlich ist kann mans noch lange nicht essen, oder würde hier jemand Hanfgemüse zum Mittagessen servieren? Bei den Pflanzenschutzmitteln ist oftmals die Mischkultur im Garten das Beste. Da kann man sich die Chemie (Rapsöl ist auch Chemie wenns gesprüht wird) sparen. Wenn man dann noch eher zu wenig düngt... et voila. Das was ich dem Biogemüse nicht abnehm ist das Bio. Es geht doch dem Erzeuger trotzdem ums Geld und damit dem Absatz, der Menge. Und das kann man mit Überdüngen erreichen, und das geht auch mit Kompost. Und das Ende vom Lied ist ein total fades Gemüse...
Nach oben
Biofan



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 197


BeitragVerfasst am: Fr 02. Nov. 2007 12:21    Titel:

Du hast eine sehr eigentartige Meinung!!!! Zum Glück gibt es immer mehr Menschen, die bei solchen vorgefertigten Dingen (das kommt von der Industrie), nicht reinfällt.

>>Rapsöl ist auch Chemie wenns gesprüht wird

Rapsöl ist natürlich. Vergleichst Du das mit dem chemischen Keulen, die in der konventionellen Landwirtschaft eingesetzt wird, also mit den Giften auf den Chemie-Konzernen?

Wenn Du Rapsöl mit diesen Giften vergleichst, dann hast Du etwas gernerell nicht verstanden oder Du wirst von den Chemiekonzernen gesponsert.

Also ein Hinweis an alle, die das Lesen: Nicht ernst nehmen.


Biologische und natürliche Nahrungsmitteln, ganz ohne Chemikalien hergestellt, ist immer noch das beste, was es gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast49
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 02. Nov. 2007 16:52    Titel:

Ok eigenartige Meinung geb ich zu. Aber folgendes: wenn du Rapsöl mit Wasser mischst passiert eigentlich garnix, es mischt sich halt nicht. Wenn du aber das Rapsöl vom Pflanzenschutzmittelhersteller mit Wasser mischst ist auf einmal alles weiss weil es emulgiert ist. Und der Emulgator im PZM ist reine Chemie. Das mit dem Emulgieren muss auch so sein weil das Rapsöl die Atemorgane der Bösen Bösen Insekten verklebt. Wenns aber nur irgendwo in der Suppe rumschwimmt is das dem Insekt egal. Es muss in die kleine Öffnungen und dazu muss auch die Oberflächenspannung herabgenommen werden, zB. mit Chemie. (oder Spülmittel, das is ja nun auch Chemie)
Jetzt aber zu den Hammerkeulen: Pyrethrine, natürlich durch Extraktion aus Pflanzen gewonnen ist extrem giftig (sogar giftiger als Neuartige chemische Keulen) hat aber den Vorteil dass es sich durch UV Strahlung innerhalb weniger Stunden zu ungiftigen Abbauprodukten zersetzt. Diese soll man wohl bedenkenlos Essen können.
Nach oben
Biofan



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 197


BeitragVerfasst am: Sa 03. Nov. 2007 0:00    Titel:

Tja, die Menge macht das Gift.
Das weiß man seit Jahrtausenden.

Man kann hier viele Schauergeschichten erzählen, aber wozu. Bio ist nun mal das beste, was es gibt.

Dutzende Messungen von Greenpeace und anderen Organisationen haben immer und immer wieder ergeben, dass Bio-Produkte frei von Giften und Substanzen sind, die Produkte der konventiellen Industrie-Landwirdschaft aber nicht, immer wieder wurden darin viele Pfanzenschutzmittel und ähnliches gefunden.

Bio ist das beste, was es gibt. Sollte es übermorgen was besseres geben, werde ich mir das ansehen und wenn es war ist, probieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast49
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 03. Nov. 2007 0:08    Titel:

Also ich hab da schon was anderes gehöhrt, kanns im Moment aber leider nicht beweissen. Ich denke nur man sollte nichts Überbewerten, es gibt ja auch immer schwarze Schafe. Gibt es eigentlich auch ein Biofisch aus dem Meer? So wie das heutzutage belastet ist? Oder gibts da schon wieder ein neues verkaufsstarkes Wort dafür? Habe da langsam keinen Durchblick mehr was man da noch ernst nehmen kann.
Nach oben
Biofan



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 197


BeitragVerfasst am: Sa 03. Nov. 2007 0:38    Titel:

Biofisch gibt es aus Bio-Züchtung in speziell dafür ausgelegten Teichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast49
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 03. Nov. 2007 21:22    Titel:

Klar Süsswasserfisch, kein Problem. Aber im Meer? Im geschlossenen System? Wenn ja, das wäre so unwirtschaftlich das es es schon wieder Umweltverschmutzung wäre, wenn ich da an die Wasseraufbereitungsanlage denke... Fernab von Flussdeltas mit denen wohl der meiste Dreck im Meer entsorgt wird. Und noch eine vielleicht provokante Frage: Kommt es dir bei Bio auf die Freiheit von Pestiziden und guter Geschmack an oder auf die Umwelt, in der das Gut produziert wurde, zb. keine Monokultur auf den Feldern und artgerechte Tierhaltung.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Öko-Portal Foren-Übersicht -> Bio-Boom: Ist bio wirklich besser? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap - Home

eXTReMe Tracker