ÖKO - Portal
 Das Öko- und Bio-Portal mit Diskussionsforum ::  oekoportal.diskutieren.info

 
ÖKO - Portal Öko- u. Bio-Links Öko-News
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

witzige VW Kampagne von Greenpeace
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Verkehr & umweltfreundliche Mobilität
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LukeSkywalker



Anmeldungsdatum: 30.08.2011
Beiträge: 1
Wohnort: Magdeburg





BeitragVerfasst am: Di 30. Aug. 2011 20:20    Titel: witzige VW Kampagne von Greenpeace

Hallo,
im Moment läuft eine Onlinekampagne von Greenpeace gegen den Volkswagen Konzern. Bis jetzt wird die Kampagne von über 355.000 Leuten unterstützt.
Obwohl ich selber VW-Fahrer bin, gefällt mir die Kampagne sehr gut, weil sie witzig und kreativ ist. Als Aufhänger wurde das Star-Wars-Werbevideo von VW karikiert und die gesamte Homepage ist sehr liebevoll im Star-Wars Stil gestaltet. Im FAQ wird sogar der krude Satzbau von Joda verwendet.
Die Kampagne richtet sich nicht gegen die VW Fahrer, sondern an den VW Konzern. Die Hauptkritikpunkte von Greenpeace sind folgende:

Du kannst die Kampagne unterstützen. Dazu ein paar grundlegende Infos.

VW behauptet bis 2018 weltweit der ökologischste Autohersteller sein zu wollen. Hinter den Kulissen wird aber fleißig Lobbyarbeit gegen wichtige Klimaschutzgesetze betrieben. Zum einen versucht VW die Vorschriften für Emissionsgrenzwerte zu verwässern, zum anderen stellen sie sich gegen das notwendige Ziel in der EU 2020 30% weniger CO2 auszustoßen.

Obwohl VW viel mit hocheffizienten Modellen wirbt, sind nur sechs Prozent der verkauften Autos mit einer Spritspartechnologie ausgestattet. Das liegt vor allem daran, das Bluemotion überteuert angeboten wird. Über 1000 € Aufpreis für einen Golf und sogar 1500 € für einen Polo. Ähnliches ist beim Drei-Liter-Polo passiert, der zum Preis eines Golfs angeboten wurde. Der Ein-Liter CCO und der L1 haben es noch nicht einmal in die Serienproduktion geschafft.
Das heißt VW redet viel und hat auch tolle Konzepte, tut aber nichts, um sie umzusetzen.

Ich war neulich selber bei einem Händler, um nach einem neuen Auto zu schauen. Autos mit dem vollen Blue Motion Paket hat er gar nicht gehabt, sondern nur das abgespeckte Blue Motion Technology. Und obwohl ich dem Händler gesagt habe, dass mir ein geringer Spritverbrauch wichtig ist, hat er mir von Blue Motion abgeraten, weil es zu teuer sei.

Ich hoffe, dass diese Kampagne etwas bei Volkswagen bewegt, damit ich bald stolz darauf sein kann ein Auto von einem Konzern zu fahren, der nicht nur redet, sondern sich an die Speerspitze für den Klimaschutz gestellt hat. Außerdem muss ich dann nicht mehr so oft zur Tankstelle. Ich hoffe, dass ich hier viele Unterstützer finde, weil ich glaube, dass VW, sensibler reagiert, wenn viele VW Fahrer mitmachen.

http://vwdarkside.com/de

Schöne Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Verkehr & umweltfreundliche Mobilität Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap - Home

eXTReMe Tracker