ÖKO - Portal
 Das Öko- und Bio-Portal mit Diskussionsforum ::  oekoportal.diskutieren.info

 
ÖKO - Portal Öko- u. Bio-Links Öko-News
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Überfischung fast so schlimm wie globale Erwärmung?
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Klimaschutz & globaler Umweltschutz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
catgirl26



Anmeldungsdatum: 21.03.2010
Beiträge: 1





BeitragVerfasst am: So 21. März. 2010 19:37    Titel: Überfischung fast so schlimm wie globale Erwärmung?

hi bin neu hier im forum und interessiere mich sehr für umweltschutz!

hab letztens ein online magazin gefunden, dass sich für die rettung der ozeane einsetzt und hab mir ein paar artikel durchgelesen ...

es scheint ja wirklich recht schlimm um die ozeane zu stehen, wieso hört man davon nichts in den medien?

p.s: hier links zu den artikeln, für die interessierten:

http://www.critics.at/show/285

http://www.critics.at/show/280

lg catgirl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

    
Nach oben
Seppie



Anmeldungsdatum: 23.05.2010
Beiträge: 1





BeitragVerfasst am: So 23. Mai. 2010 0:34    Titel: Re: Überfischung fast so schlimm wie globale Erwärmung?

Der liebe Mensch passt einfach nicht sehr gut auf sein kleines Fleckchen Erde auf. Hoffe es wird besser.

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zwoeko



Anmeldungsdatum: 24.05.2010
Beiträge: 1





BeitragVerfasst am: Mo 24. Mai. 2010 18:47    Titel:

In den Medien hörst du hin und wieder davon, leider nur bei gegebenen Anlässen. Auch wenn die Methoden von Greenpeace teilweise etwas fragwürdig sein mögen, sind sie eine der wenigen Organisationen, die gelegentlich den Fokus auf solche Dinge legen.
Man erinnere sich an Aktionen wie dem Blockieren eines Walfangschiffes mit kleinen Ruderbooten.

Das Thema Fischfang ist sicherlich schlimm und nur schwer in den Griff zu kriegen, dass es allerdings gleichzusetzen mit der Klimaerwärmung halte ich für übertrieben. Mal abgesehen davon sind das zwei Paar Schuhe, die nicht miteinander verglichen werden können.
Auch ein ausgewogener Fischbestand oder Ökostrom rettet die Welt nicht vor bevorstehenden Klimakatastrophen und ernüchternden Wetterbedingungen, wie man sie schon zur jetzigen Stunde spüren kann.

Gruß


Zuletzt bearbeitet von Zwoeko am Fr 04. Jun. 2010 9:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









BeitragVerfasst am: Mi 26. Mai. 2010 16:13    Titel:

hallo Leute,
ich denke auch, dass man das nicht miteinander vergleichen kann. Allerdings habe ich mich auch gefragt, warum man so verhältnismäßig wenig von der Überfischung hört. Wahrscheinlich haben viele Menschen gar keine Vorstellung, wie schlecht es tatsächlich um die Fischbestände steht.
Viele Grüße
Nach oben
Mauli



Anmeldungsdatum: 01.11.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Berlin





BeitragVerfasst am: Mo 01. Nov. 2010 20:30    Titel:

Naja, das Meer ist immerhin der größte Sauerstoffproduzent überhaupt, was ja auch zum Gleichgewicht beiträgt.

Überfischung führt dazu, das Arten aussterben, von denen sich andere ernähren usw.

Darum kann ichs mir schon vorstellen, jedenfalls theoretisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lebenslust



Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 91





BeitragVerfasst am: Do 21. Apr. 2011 17:30    Titel:

Wen man bedenkt, dass ein Fünftel der Menschheit hauptsächlich von Fisch lebt, dann wiegt es schwer zu wissen, dass bereits über 80 % der Fischbestände abgefischt wurden und sich die Populationen nicht mehr erholen können.

Die Meere werden vermüllt, besonders mit Plastik, Gift und hohe Nährstoffeinträge kommen über die Flüsse aus der Landwirtschaft in die Meere. Die Folgen sind verheerend, denn das Plankton stirbt und begünstigt Algenwachstum (z.B Ostsee)
Auch das sind Fakten, die dem Fisch nicht helfen.

Man kann natürlich warten, bis die Politik sich um das Problem bemüht......
und ewig warten...... oder selbst aktiv werden.

Schaut Euch bitte den HOME - Film an, ich kann ihn nur empfehlen, er zeigt uns die Einzigartigkeit dieser Erde und das, was wir gerade zerstören.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Klimaschutz & globaler Umweltschutz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap - Home

eXTReMe Tracker