ÖKO - Portal
 Das Öko- und Bio-Portal mit Diskussionsforum ::  oekoportal.diskutieren.info

 
ÖKO - Portal Öko- u. Bio-Links Öko-News
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

PV Vergütung aktuell (Österreich)
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Erneuerbare Energien
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christine Berndl



Anmeldungsdatum: 21.08.2006
Beiträge: 23
Wohnort: Linz

Geburtstag: 31.07.1950





BeitragVerfasst am: Mo 30. März. 2009 19:01    Titel: PV Vergütung aktuell (Österreich)

PV Einspeisevergütung brandaktuell
Oekostrom Vertrieb
Bestehende 1:1 Vergütungs - Verträge werden derzeit gekündigt. Ab 1. Mai 2009 wird dieses Modell eingestellt. (Für Neukunden gibt es das Modell seit November 2008 nicht mehr.)
Es gibt bei freier Modul - und Herstellerwahl nur mehr 8 Cent netto /kwh. Zuzüglich wird eine Bearbeitungsgebühr von 6 € pro Quartal netto eingehoben.

Infolge der nun großen Nachfrage musste die Alpen Adria Energie auch ihre Tarife anpassen.

AAE Naturstrom Vertrieb GmbH
.
8 Cent netto /kwh. KEINE Nebengebühren! Freie Modul - und Herstellerwahl
Es muss für den Strombezug "AAE Kleinwasserkraft" gewählt werden.

Bei beiden Anbietern nur Überschusseinspeisung!

Es empfielt sich ein Preisvergleich. (AAE bei Bezug und Vergütung günstiger!)


Genauere Details sind in der jeweiligen Homepage nachzulesen.

Im oemag Topf (Volleinspeisung = Tarifförderung) sind noch über 1,5 Mill. € (5.4.2008)
Vergütung 45,89 Cent/kwh. 11,5 Jahre lang.
Aus dem Topf kann geschöpft werden bis die EU das Ökostromgesetz 2008 notifiziert hat. Dann nur mehr Förderung aus dem Klimafond für Anlagen bis 5 kwp. (Fond derzeit mit Anträgen eingedeckt!! In Niederösterreich auch Landesförderung möglich)


Zuletzt bearbeitet von Christine Berndl am Mo 06. Apr. 2009 23:56, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









Verfasst am:     Titel: Anzeige

    
Nach oben
Biofan



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 170





BeitragVerfasst am: Mo 30. März. 2009 22:55    Titel:

Hallo Christine,

was bedeutet das genau? Bekommt man nur 8 Cent bei der Einspeisung und davon wird auch noch ein Teil durch Gebühren aufgebraucht oder wie?

Kannst das für Leute, die sich nicht damit beschäftigen mit einfachen Worten erklären?

Und wenn man dann das vergleicht mit Deutschland, wie sieht der Vergleich genau aus?

Merci.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christine Berndl



Anmeldungsdatum: 21.08.2006
Beiträge: 23
Wohnort: Linz

Geburtstag: 31.07.1950





BeitragVerfasst am: Mo 30. März. 2009 23:32    Titel: PV Einspeisevergütung

Ja das ist leider so!!!! Die oekostrom bezahlt 8 Cent netto abzüglich der oben angeführten Bearbeitungsgebühr.
Wenn man genau überlegt, kann eine 1:1 nur zu Verlusten führen, deshalb hat sich die AAE nie darauf eingelassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biofan



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 170





BeitragVerfasst am: Sa 04. Apr. 2009 11:03    Titel:

Was bedeutet das? wie viel bekommt man in Deutschland? wo lohnt es sich in Österreich einzuspeisen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christine Berndl



Anmeldungsdatum: 21.08.2006
Beiträge: 23
Wohnort: Linz

Geburtstag: 31.07.1950





BeitragVerfasst am: Mo 06. Apr. 2009 23:55    Titel: PV Vergütung aktuell (Österreich)

Hallo Biofan!
Ich weiß leider die Einspeisevergütung von Deutschland nicht. Die Bedingungen in Österreich sind so wie ich sie in meinem (aktualisierten Beitrag) oben dargestellt habe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biofan



Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 170





BeitragVerfasst am: Do 09. Apr. 2009 12:16    Titel:

Also sind die Einspeistarife in Österreich SUPER und alle sind mehr als zufrieden ... Danke für die Info.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tmw



Anmeldungsdatum: 14.09.2010
Beiträge: 2





BeitragVerfasst am: Di 14. Sep. 2010 12:00    Titel:

An der Stelle wäre es mal sehr interessant, die unterschiedlichen Photovoltaik Einspeisevergütungen im EU Vergleich darzustellen. Denn wie mir scheint, unterscheiden sich die Förderungen erheblich.

Denn wenn die Einspeisevergütung in Österreich nur 11,5 Jahre lang gewährt wird, nützen einem die 45 Cent/kWh meiner Meinung nach auch nicht viel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MDummy



Anmeldungsdatum: 03.01.2011
Beiträge: 1





BeitragVerfasst am: Mo 03. Jan. 2011 11:24    Titel: PV Einspeisevergütung brandaktuell

Aktuell bietet Naturkraft ein 1:1 Tarifmodell für Photovoltaik-Anlagen.
http://www.naturkraft.at/103.html

Hierzu hätte ich einige Fragen:
1. Was ist davon zu halten?
2. Ist dies mit den früheren Tarifmodellen vergleichbar?
3. Unter anderem sind laut Vertrag die Herkunftsnachwiese in der Stromnachweisdatenbank der Energie-Control GmbH an die Naturkraft für die Vertragsdauer zu übertragen. Ist dies eine gängige Vorgehensweise?

Besten Dank, MDummy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ökofritz



Anmeldungsdatum: 18.01.2011
Beiträge: 4





BeitragVerfasst am: Mi 19. Jan. 2011 12:54    Titel:

Hallo,

@MDummy: Das Angebot von Naturkraft hab ich auch gelesen, weiß allerdings nicht genau, wie ich das bewerte. Mich würde zunächst interessieren was das für ein "attraktiver Preis" bei dem 1:1 Modell ist, den sie da anbieten.

Bin kürzlich durch Niederbayern gefahren und das ist unglaublich, wieviele Photovoltaikanlagen da auf Dächern von Privathaushalten und auf ganzen Feldern aufgebaut sind.... das hab ich in Ö noch nie gesehen. Hab mal gelesen, dass Bayern weltweit in Sachen Photovoltaik führend ist. Dann haben mich eben die Einspeisetarife interessiert und für 2011 hab ich das gefunden:

Einspeisevergütung für Anlagen bis 30 KW — 28,74 Cent/KWh
Einspeisevergütung für Anlagen größer 30 KW — 27,36 Cent/KWh

Kann das stimmen?

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eisi



Anmeldungsdatum: 21.04.2011
Beiträge: 2





BeitragVerfasst am: Fr 22. Apr. 2011 19:52    Titel: Energie Steiermark

Energie Steiermark zahlt bei Anlagen bis 5kw 18ct pro kw/h.

Bei Naturstrom 1:1 beträgt der Tarif so um die 10ct.
Also Interessant wenn man wenig einspeist.

LG Eisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Erneuerbare Energien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap - Home

eXTReMe Tracker