ÖKO - Portal
 Das Öko- und Bio-Portal mit Diskussionsforum ::  oekoportal.diskutieren.info

 
ÖKO - Portal Öko- u. Bio-Links Öko-News
 Info+FAQInfo+FAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Wer ist online?Wer ist online?   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dämmung Hanf / Lehm wirklich langlebig?
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Ökologisches Bauen & Wohnen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tammy23



Anmeldungsdatum: 28.02.2019
Beiträge: 1
Wohnort: Wien





BeitragVerfasst am: So 10. März. 2019 12:03    Titel: Dämmung Hanf / Lehm wirklich langlebig?

Hallo an alle,

ich bin aus aktuellem Grund (Hausbau steht an, die Wohnung wird ist zu klein und der Drang nach Ausblick einfach zu groß) gerade am Recherchieren was Baustoffe betrifft. Bei mir haben die Eltern die guten alten 50er Ziegel mit Styropor abgeschirmt und schwören deshalb auch darauf. Der Liebste will aber ökologischer an die Sache gehen und wird bei Phrasen wie Passivhaus, ökologisch gedämmt, etc. immer ganz fiebrig.

Zu dem Thema bekommt man mittlerweile sehr unterschiedliche Resultate. Dämmwerte und Herstellungsverfahren werden zwar immer breitgetreten und hochgepriesen, was ich aber nur schwer finden kann sind Information zur Langlebigkeit. Wie wird zum Beispiel eine Schlif/Lehmdämmung feuerretardierend gemacht? Wird das ökologische Produkt dann nicht versetzt?

Auf Youtube findet man dann auch noch Videos, wo Schilfmatten zb. eingesetzt werden, dann aber auch brav mit Plastik zugetackert werden.

Wie lange also kann ich davon ausgehen, dass solche ökologischen Dämmstoffe halten? Gerade bei Außendämmungen und Putz muss man ja, je nach Lage, alle paar Jahre nachbessern. Gibt es dazu schon Erfahrungswerte?

Wir spielen im Moment noch mit der Idee vom Fertighaus herum, dass dann eben mit solchen "alternativen" Materialien auskommen soll - damit die andere Hälfte nicht am Schmollen ist.
Ist das heutzutage schon eine sichere Wahl, oder muss da eigentlich die Marke Eigenbau sein, damit man alles unter Kontrolle hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ökoportal Foren-Übersicht -> Ökologisches Bauen & Wohnen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
   


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001-2005 phpBB Group

Impressum - Kontakt - Sitemap - Home

eXTReMe Tracker